Donnerstag, 23. März 2017

Rezension | Sie bauten eine neue Stadt

Virtuelle Welten

In der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenblatts der Landesdenkmalpflege ist eine Rezension des Begleitbuchs zur Ausstellung "Sie bauten eine neue Stadt" (2015/16). Der Autor würdigt das Buch als "Standardwerk zum Neuaufbau Pforzheims", das "die seit lange ignorierte und verkannte Wiederaufbauleistung der ,Schmuckstadt' endlich in angemessener Weise würdigt."

Die Rezension ist hier nachzulesen. 

Donnerstag, 23. März 2017

Neuerscheinung | Licht. Material & Idee im Kirchenbau

Licht

Soeben neu erschienen: Mein Beitrag 

"Raumerfahrung durch Licht: Das Zusammenspiel von Glaskunst und Sakralraum. Hans Theo Baumanns Beitrag zum Kirchenbau der Nachkriegszeit" sowie das Interview mit dem 2016 verstorbenen Designer "Ich hätte noch viele weitere Ideen gehabt! Hans Theo Baumann im Gespräch"

veröffentlicht in: Licht. Material und Idee im Kirchenbau der Moderne, hrsg. im Jonas Verlag von Ralf Liptau und Thomas Erne.

Infos zum Buch hier.

Samstag, 29. April 2017 | 16:30 Uhr

ZKM Lichthof 1+2 | Führung

imagining media

öffentliche Führung durch Lichthof 1+2

Donnerstag, 4. Mai 2017 | 19:00 Uhr

Reuchlinhaus Pforzheim | Vortrag

imagining media

Im Rahmen des Festakts zur Europawoche 2017 werde ich über "Europa im Wandel. Von den Anfängen der Schmuckindustrie bis heute" berichten.

Vortragssaal im Reuchlinhaus Pforzheim, Jahnstr. 42.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Infos zur Veranstaltung hier.

Freitag, 5. Mai 2017 | 19:00 Uhr

BBK Karlsruhe | Vernissage

Weltreise

Einführung in die Ausstellung "Introverted View" mit Arbeiten von Beatemarie Busch und Roswitha van der Zander.

Künstlerhausgalerie des BBK, Am Künstlerhaus 47

Hallo Peter,

 

diese Abbildungen habe ich in der Tat schon. Mir geht’s um die anderen Abbildungen, die ich als

-          Rossbrücke: Peter Fotostrecke / Bildrechte

-          Skizze Alternativen zur Überfahrung des Bahnhofs à Peter

notiert hatte. Also Abb. 2.1.-2.3., Abb. 3 und Abb. 7; Abb. 6 ist gar nicht in eurem Text vorhanden. Allerdings sind in dem Word-Dokument, das mir von euch vorliegt, überhaupt nur 4 Abbildungen vorhanden, wobei .

 

Danke Dir und liebe Grüße,

Chris

Freitag, 19. Mai 2017 | 19:00 Uhr

Malzwerk Hoepfner-Burg | Vernissage

Einführung in die Ausstellung mit Kunstwerken von Robert Conev. Weitere Infos folgen.

Altes Malzwerk | Hoepfner-Burg, Haid-und-Neu-Straße 18

Hallo Peter,

 

diese Abbildungen habe ich in der Tat schon. Mir geht’s um die anderen Abbildungen, die ich als

-          Rossbrücke: Peter Fotostrecke / Bildrechte

-          Skizze Alternativen zur Überfahrung des Bahnhofs à Peter

notiert hatte. Also Abb. 2.1.-2.3., Abb. 3 und Abb. 7; Abb. 6 ist gar nicht in eurem Text vorhanden. Allerdings sind in dem Word-Dokument, das mir von euch vorliegt, überhaupt nur 4 Abbildungen vorhanden, wobei .

 

Danke Dir und liebe Grüße,

Chris

Sonntag, 21. Mai 2017 | 11:30 Uhr

Stadtmuseum Pforzheim | Vernissage

imagining media

Eröffnung meiner Ausstellung "Echt unecht?! Schmuck aus Pforzheimer Industrieproduktion" im Stadtmuseum Pforzheim im Rahmen des 250jährigen Goldstadt-Jubiläums.

Infos zur Ausstellung folgen in Kürze. Museumsareal Brötzingen, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243

Sonntag, 11. Juni 2017 | 11:30 Uhr

Stadtmuseum Pforzheim | Kuratorenführung

Schmuckmanufakturen

"Echt unecht?! Schmuck aus Pforzheimer Industrieproduktion" fokussiert auf den Schmuck "made in Pforzheim", auf "Masse mit Klasse", und schließt damit thematisch an die ebenfalls von mir kuratierte Eröffnungsausstellung zum "Goldstadt-Jubiläum" an. 

 

Stadtmuseum Pforzheim, Museumsareal Brötzingen, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 18:30 Uhr

Martinskirche Pforzheim | Podiumsdiskussion

Schmuckmanufakturen

Ist echt unecht Luxus? Schmuck zwischen Demokratisierungsanspruch und Mode

 

Auf dem Podium:

Iris Bodemer, Schmuckkünstlerin

Prof. Dr. Thomas Hensel, Hochschule Pforzheim

Dr. Gerhard Renaud, ehem. Geschäftsführer Lutz & Weiß

 

Martinskirche, Museumsareal PF-Brötzingen, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243

Sonntag, 10. September 2017 | 11:30 Uhr

Stadtmuseum Pforzheim | Kuratorenführung

Schmuckmanufakturen

"Echt unecht?! Schmuck aus Pforzheimer Industrieproduktion" fokussiert auf den Schmuck "made in Pforzheim", auf "Masse mit Klasse", und schließt damit thematisch an die ebenfalls von mir kuratierte Eröffnungsausstellung zum "Goldstadt-Jubiläum" an. 

 

Stadtmuseum Pforzheim, Museumsareal Brötzingen, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243

Sonntag, 10. September 2017 | 14:00 Uhr

Kollmar & Jourdan-Gebäude Pforzheim | Architekturführung

Reuchlinhaus Pforzheim

Das ehemalige Kollmar & Jourdan-Gebäude: steinerner Zeuge der Industriegeschichte. Ein Rundgang zum "Tag des offenen Denkmals" inklusive Gang durch den Stadtgarten zum Reuchlinhaus.

 

Treffpunkt: Foyer des Technischen Museums im K&J-Gebäude, Bleichstr. 81

Sonntag, 10. September 2017 | 15:15 Uhr

Reuchlinhaus Pforzheim | Architekturführung

Reuchlinhaus Pforzheim

Im Rahmen des "Tags des offenen Denkmals":

Das Reuchlinhaus und sein Architekt Manfred Lehmbruck - ein Architekturrundgang.

 

Treffpunkt: Foyer des Reuchlinhauses, Jahnstr. 42